5. Dan für Sensei Jan und erfolgreiche Karlsruher Karateka

Sensei Jan Reichert erhielt den 5. DanAm Samstag, den 22. Oktober 2016, fand zum vierzehnten Mal der International European Sabaki Challenge, die offene Vollkontakt Europameisterschaft im Enshin Karate statt. Dieses Jahr kamen Kämpfer und Gäste aus Deutschland, Polen, Rumänien, den Niederlanden, Russland, Dänemark, Großbritannien und den USA. Am folgenden Tag legte der Leiter der Karlsruher Enshin Karate Schule, Sensei Jan Reichert, erfolgreich die Prüfung zum fünften Dan ab.

Die Europameisterschaft war mit 114 Teilnehmern die größte EM im Enshin Karate bisher. Luka Müller (13) aus dem Karlsruher Dojo erreichte in der Kategorie Jungen A den zweiten Platz. Nachdem er sich in den Vorrunden gegen Kontrahenten aus den Niederlanden und Rumänien durchgesetzt hatte, musste er sich gegen Maximilian Arnold aus Freiburg im Finale mit 2:0 Punkten geschlagen geben. Seine Teamkollegin Alice Reichert, die Tochter von Sensei Jan, belegte im Kata-Turnier der A-Klasse der Mädchen den dritten Platz, im Kumite (Kampf) ebenfalls den zweiten, ebenfalls mit nur zwei Punkten Rückstand gegen Carolina Becker aus Saarlouis. Sensei Jan ist zufrieden mit den Leistungen aller fünf Schüler: „Ein zweiter Platz ist oft ein Ansporn, intensiver zu trainieren, da das Ziel in greifbarer Nähe ist, aber der Schüler noch zulegen muss. Für das Wachstum des Karateka ist es überhaupt oft besser zu verlieren, als haushoch zu gewinnen.“ Sensei Nathalie, Sensei Jans Ehefrau, coachte das Team, da er Mitorganisator war. Sensei Nathalie legte im Juni die Prüfung zum „Sensei“ und zum dritten Dan ab. Sie unterrichtet ebenfalls im Enshin Dojo Karlsruhe.

Am folgenden Sonntag gab der Großmeister des Enshin Karate, Kancho Joko Ninomiya, ein Seminar für etwa 100 internationale Teilnehmer. Im Anschluss legte Sensei Jan als zweiter Karateka in Europa die Prüfung zum fünften Dan ab. Der Großmeister gratulierte ihm zu seinem Erfolg und dankte ihm für sein Engagement beim Aufbau des modernen Karate-Stils in Europa.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *